Musizieren beflügelt

.

Ich kann niemanden etwas lehren,
ich kann ihm nur helfen sich zu entwickeln.
(Gallileo Gallilei)

.

.

Mein Unterrichtsangebot


Mein Unterrichtsangebot:
- Individueller, personenzentrierter Klavierunterricht
  auf Wunsch ergänzbar um die Bereiche
- (Unterricht für die Kirchenorgel)
- Musiktheorie/Musiklehre/Tonsatz/Harmonielehre
.. (auch zur idividuellen Studienvorbereitung)
  - Liedbegleitung
  - Klavier-Improvisation, Orgel-Improvisation


.

 

  für

- Kinder ab 5 Jahre

- Jugendliche

- Erwachsene jeden Alters
. (ohne Altersbegrenzung)

- Wechslerinnen und Wechsler
. aus anderen Unterrichts-
. erfahrungen
. sowie für
. Wiedereinsteigerinnen
. und Wiedereinsteiger
. jeden Alters

- Erprobungsunterricht/
. Orientierungsuntericht

- Klavierunterricht
- Musiktheorie
- Improvisation

- musikpädagogisches
. oder auch
. klavierpädagogisches
. Coaching
. - für Berufskolleginnen
  und Berufskollegen



Wer in Dresden und Umgebung oder im Dresdener Norden wohnt
und einen offenen, zeitgemäßen, individuell gestalteten, preiswerten,
personenzentrierten Klavierunterricht (nach Carl R. Rogers) erhalten möchte,
der möge mir einfach eine Email oder ein Fax schicken an:

.GKaluza [at] Piano77.de

.
Ich werde mich dann umgehend zurückmelden.

Alternativ meine Telefonnummern:
Mobil (01520) 660 1573
(Rossmann Mobile im Netz von D2 mit Anrufbeantworter bei Unterricht oder Abwesenheit)
oder im Studio (035201) 99054
. (ebenfalls mit Anrufbeantworter, ich rufe gern zurück.)


Da ich in meiner freien Zeit sehr viel zu Fortbildungen, Meetings, Kongressen, Tagungen  sowie zu ehrenamtlichen Aufgaben oder zum eigenen Üben unterwegs bin und während des Unterrichtens nicht ans Telefon gehe,
wird sich an meinem Telefon meistens der Anrufbeantworter melden,
den ich gern und laufend abhöre, um Sie dann gern zurückzurufen.


Aber auch per E-Mail (siehe unten) bin ich jederzeit erreicht - auch, wenn ich mal auf Reisen bin.
.

Merkmale meines Klavierunterrichtes:

.
Auch hier gilt der rheinische Grundsatz: "Jeder Mensch ist anders", deshalb:
.
- (nur) individueller, personenzentrierter Einzelunterricht,
..im Mittelpunkt meines Unterrichtes steht allein die Schülerin oder der
. Schüler als einmalige, ganzheitliche Persönlichkeit
  und nur diese bzw. dieser.

. Und das geht nur im Klavier-Einzelunterricht und niemals in dem
  zur scheinbaren Kosten-Nutzen-Optimierung 
häufig in privaten
  und öffentlichen Musikschulen
eingesetzten Gruppenunterricht.
. Oft wird übersehen, dass ein solcher angepriesener Gruppenunterricht
  zwar niedrigpreisig aber dennoch insgesamt nicht unbedingt preiswert
  und deshalb letztlich sehr teuer ist und gelegentlich noch teurer
  werden kann.
. Da sich niemand emotional teilen kann, verbleiben im Partner-Unterricht
. letztlich rechnerisch 22,5 min für jede(n) SchülerIn - wenn eine
  Lehrkraft nicht von sich aus auf 2x 25 min erhöht
  (was an vielen Musikschulen in Sachsengängige Praxis ist). 


- Nicht selten kommt dann im  Gruppenunterricht/ Partnerunterricht
. eine(r) der beiden SchülerInnen - meist der emotional schwächere -
. zeitlich oder inhaltlich oder wahrnehmingsaktiv  oder zuwendungsaktiv zu kurz.

. Im Mittelpunkt meines unterrichtlichen Geschehen steht ebenfalls
. die ganz individuelle Förderung der Konzentration
. und der individuellen Aufmerksamkeitsdisposition. 
.
- individuell ausgewählte, einvernehmlich abgestimmte Unterrichtsgegenstände,
. denn jede oder jeder übt nur das, was sie oder er wirklich gern üben möchte.

(Als Quelle für die Auswahl der Unterrichtsgegenstände steht mir ein eigenes,
viele hundert Titel umfassendes elektronisches Notenarchiv zur Verfügung,
das sich zur Zeit noch im organisatorischen Aufbau befindet und dessen Aufbauarbeit bis zum Frühjahr 2015 weitgehend abgeschlossen sein soll, ebenso zur Verfügung sowie meine eigene private, umfassende, vielseitige Papiernoten-Sammlung.)
.

- auf besonderen Wunsch: ein auf wenige Unterrichtseinheiten
. begrenzter Erprobungs- bzw. Orientierungsunterricht (Unterrichtsversuch),
. wenn man sich noch nicht ganz sicher ist.
  Ebenso kann der Klavier-Unterricht auf Wunsch um die Bereiche Musiktheorie,
  Tonsatz/Harmonielehre, Liedbegleitung und Klavier-Improvisation erweitert werden.

- ein preiswerter sowie preisgünstiger und stressfreier Unterricht,
. - der sich konsequent und ohne jede Unterbrechung
..  .von der ersten bis zur letzten Minute ungekürzt aus
..   mindestens 30-Min-Einheiten besteht
. - der selbstverständlich pünktlich und stressfrei beginnt
... .und ebenso selbstverständlich pünktlich und stressfrei
...  erst nach 30 Minuten schließt und ausklingt,
. - und in dem ausschließlich die Schülerin, der Schüler im Mittelpunkt
. ..des unterrichtlichen Geschehens steht.
Die Dauer meines Unterrichtes orientiert sich an der individuellen Aufmerksamkeits- und Konzentrationsausprägung.  D.h., eine Schülerin oder ein Schüler im Grundschulalter kann sich   in der Regel aller Erfahrungen nach nicht länger als 20 Min bis 25 Min konzentrieren bzw. sein Kurzzeitgedächtnis "auftanken".
D.h., ein situativer Einzelunterricht zu 15, 20, 25 oder 30 Minuten ist dem  Gruppenunterricht/Partnerunterricht stets weit überlegen und ihm gegenüber stets preiswerter und effizienter.

Eine personenzentriert gestaltete 30-Minuten-Unterrichtseinheit ist für den Klavierunterricht in aller Regel vollkommen ausreichend.
Deshalb sind situativ aber auch Unterrichtseinheiten zu 15, 20 oder 25 Minuten (z.B. für Kinder ab 5 Jahren)  ebenso möglich und notwendig wie zum Beispiel ein Unterricht im zweiwöchentlichen oder monatlichen Turnus (nur für Erwachsenen empfehlenswert).

- keine langfristigen Knebelverträge,
jede und jeder kann sich bei mir jederzeit zum Klavierunterricht anmelden
und selbstverständlich auch jederzeit wieder abmelden.
Im Voraus entrichtete Honorare werden ebenso selbstverständlich anteilig rückvergütet.
Denn Bindungen aller Art können nicht durch schriftliche Verträge erzwungen werden,
sie können nur in einem vertrauensvollen, erfolgreichen Unterricht wachsen und aus einem vertrauensvollen, erfolgreichen Unterricht heraus erwachsen und lebendig bleiben.

.
- und keine "Massenabfertigung",
. kein Fließband-Unterricht im 30-Minuten-nonstop-Takt.
. Denn zwischen jeder Unterrichtseinheit ist meinerseits stets eine Regiezeit
. von ca. 10 Minuten eingeplant:
. Nach einer engagiert gestalteten Unterrichtszeit bedarf
. der Unterrichtete einerseits wie auch der Unterrichtende andererseits
. einer kurzen Phase des Abstandes und der Erholung.
.
Ebenso muss auch ein flexibler Unterrichtsbeginn
ebenso möglich sein wie ein flexibles Unterrichtsende.

Mit anderen Worten: ein rundum zeitgemäßer

Personenzentrierter Unterricht,


der einfach alternativlos ist.

Telefon 035201 99054
Handy 01522 3022 617



.

E-Mail: GKaluza [at] Piano77.de

Mitglied im Berufsverband DTKV (Deutscher Tonkünstlerverband),
Landesverband Berlin

Mitglied der GEMA,
Mitglied der VG Musikedition

.

© 2018 Copyright by Günter Kaluza
Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.